Zahnarztpraxis Geerk

Telefon: 04681 / 5910-1

„Wir leben alle unter einem Himmel, aber jeder hat einen anderen Horizont.”

– nach Konrad Adenauer –

Zahnersatz

Wir unterscheiden beim Zahnersatz zwischen festsitzenden und herausnehmbaren bzw. kombiniert festsitzend/ herausnehmbaren Versorgungen. Zu den festsitzenden Versorgungen gehören z.B. Kronen und Brücken, die entweder auf den vorher präparierten Zähnen oder auf Implantaten befestigt werden. Herausnehmbare Versorgungen sind z.B. Totale Prothesen (zahnlose Kiefer) Kombinationsversorgungen, wie z.B. Geschiebe-Modellgussprothesen oder Konusarbeiten (teilbezahnter Kiefer).

Folgenden biokompatiblen, ästhetisch-, qualitativ- und funktionell-hochwertigen Zahnersatz können wir Ihnen u.a. in unserer Praxis anbieten:

Vollkeramische Versorgungen (Kronen) – völliger Verzicht auf Metall.

Bei dieser Versorgungsform wird zuerst eine Kappe bzw. verkleinerte Form des Zahnes in Keramik gepresst. Im Anschluss daran wird dieser „Rohling” durch schichtweises Auftragen und Aufbrennen von hochfester Spezialkeramik in die ursprüngliche Zahnform gebracht. Dabei wird – nach vorheriger Zahnfarbbestimmung durch unseren Zahntechniker vor Ort – die Zahnfarbe durch die Verwendung von unterschiedlich eingefärbten Keramikmassen Ihrer natürlichen Zahnfarbe nachempfunden.

Metallkeramische Versorgungen (Kronen und Brücken) – Metallkern aus hochwertigsten Edelmetalllegierungen.

Der hochgoldhaltige Metallkern bildet das „Gerüst” der Versorgung, auf dem, wie bei der vollkeramischen Version, die Keramikmassen schichtweise aufgetragen und gebrannt werden. Die Farbgebung erfolgt ebenso wie bei den Vollkeramiken.

Konuskronenversorgung – kombiniert/herausnehmbar – klammerfrei

Halteelement ist eine Konuskrone (Doppelkrone), wobei auf dem präparierten Zahnstumpf eine Primärkrone zementiert wird, die in einer zweiten Krone in der Prothese ihr Gegenstück hat. Die Friktion (Haftung am Zahn) entsteht durch das passgenaue Anfertigen der zweiten Krone.
Vorteile: Sehr guter Halt und Tragekomfort, keine sichtbaren Klammern, optimale Reinigung der Pfeilerzähne und Prothese möglich, die Zähne werden nicht geschädigt.